Kostenloser Versand ab 29 €
30 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Rückgabe
Sicher Einkaufen dank SSL
Versandkostenfrei Deutschlandweit ab 29 Euro | Österreich & Schweiz ab 75 Euro
Genieße den Sommer und erhalte bis 31.07.204 15% Rabatt auf alle Produkte aus der Kategorie Sonnenschutz --- Gutscheincode: Sommer2024
+49 821 50818-900 9:00 bis 17:00 Uhr

Urea

Was ist Urea?

Urea, auch bekannt als Harnstoff, ist eine natürlich vorkommende Verbindung, die in vielen kosmetischen Produkten aufgrund ihrer feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften verwendet wird.

Wie wird Urea gewonnen?

Woher stammt Urea?

  • Natürliche Quelle: Wird im menschlichen Körper als Teil des Stoffwechsels produziert.
  • Synthetische Herstellung: Industriell produziert für kosmetische Anwendungen.

Wie wird Urea in kosmetischen Produkten verwendet?

  • Feuchtigkeitsspendend: Bindet Wasser und hydratisiert die Haut intensiv.
  • Keratolytisch: Fördert die Entfernung abgestorbener Hautzellen.
  • Regenerierend: Unterstützt die natürliche Hauterneuerung.

Warum ist Urea in der Kosmetik beliebt?

Welche Vorteile bietet Urea für die Haut?

  • Hydratisierend: Versorgt die Haut langanhaltend mit Feuchtigkeit.
  • Barrierefunktion: Stärkt die natürliche Hautbarriere.
  • Beruhigend: Reduziert Trockenheit und Juckreiz.

Für welche Hauttypen eignet sich Urea?

  • Trockene Haut: Ideal zur intensiven Feuchtigkeitspflege.
  • Empfindliche Haut: Verträglich und beruhigend.
  • Schuppige Haut: Fördert die Hauterneuerung und reduziert Schuppenbildung.

Wie wird Urea in der Hautpflege angewendet?

Welche kosmetischen Produkte enthalten Urea?

  • Feuchtigkeitscremes: Für Gesicht und Körper.
  • Hand- und Fußcremes: Besonders für trockene und raue Hautpartien.
  • Haarpflegeprodukte: Shampoos und Conditioner zur Feuchtigkeitsversorgung der Kopfhaut.

Wie kann man Urea zu Hause verwenden?

  • DIY-Kosmetik: In selbstgemachten Hautpflegeprodukten einsetzen.
  • Spot-Behandlung: Direkt auf besonders trockene Hautstellen auftragen.
  • Bäder: Urea-Pulver in das Badewasser geben für eine intensive Feuchtigkeitspflege.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Verwendung von Urea?

Welche möglichen Nebenwirkungen können auftreten?

  • Hautirritationen: Bei sehr empfindlicher Haut möglich.
  • Allergische Reaktionen: Selten, aber bei Allergikern möglich.

Wie kann man Nebenwirkungen vermeiden?

  • Verwendung in Maßen: Nicht übermäßig anwenden.
  • Verträglichkeitstest: Vor der ersten Anwendung auf einer kleinen Hautpartie testen.