Kostenloser Versand ab 29 €
30 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Rückgabe
Sicher Einkaufen dank SSL
Versandkostenfrei Deutschlandweit ab 29 Euro | Österreich & Schweiz ab 75 Euro
Genieße den Sommer und erhalte bis 30.06.204 15% Rabatt auf alle Produkte aus der Kategorie Sonnenschutz --- Gutscheincode: Sommer2024
+49 821 50818-900 9:00 bis 17:00 Uhr

Monoi de Tahiti

Monoi de Tahiti

Monoi de Tahiti ist ein traditionelles Schönheitsöl aus Französisch-Polynesien. Es wird hergestellt, indem Tiare-Blüten (Gardenia tahitensis) in raffiniertem Kokosöl (Cocos nucifera) mazeriert werden. Dieses Öl wird für seine feuchtigkeitsspendenden und pflegenden Eigenschaften geschätzt. Hier sind einige Hauptmerkmale:

Herstellung

  • Mazeration: Frische Tiare-Blüten werden mindestens 15 Tage lang in Kokosöl eingelegt, um ihre Duftstoffe und Wirkstoffe an das Öl abzugeben.

Kosmetische Verwendung

  • Hautpflege: Monoi de Tahiti wird als feuchtigkeitsspendendes Körperöl verwendet, das die Haut geschmeidig und weich macht.
  • Haarpflege: Es dient als Haarkur, die das Haar pflegt, nährt und ihm Glanz verleiht.
  • Massageöl: Aufgrund seines angenehmen Duftes und seiner pflegenden Eigenschaften ist es auch ein beliebtes Massageöl.

Duft

  • Exotischer Duft: Der charakteristische blumige Duft der Tiare-Blüten verleiht Monoi de Tahiti einen exotischen und luxuriösen Geruch.

Kulturelle Bedeutung

  • Tradition: Monoi de Tahiti ist tief in der polynesischen Kultur verwurzelt und wird seit Jahrhunderten als Schönheits- und Heilmittel verwendet.

Zertifizierung

  • Appellation d’Origine: Echte Monoi de Tahiti-Produkte tragen oft ein Herkunftssiegel, das ihre Authentizität und Qualität garantiert.

Monoi de Tahiti ist ein vielseitiges und wohltuendes Schönheitsöl, das für seine natürlichen Pflegeeigenschaften und seinem exotischen Duft geschätzt wird.

Zugehörige Produkte

Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 20
Warum ist das Bräunungsöl mit LSF 20 die perfekte Wahl für diejenigen, die eine sorglose Bräune genießen möchten? Intensive Bräunung und strahlende Haut: Mit unserer speziellen Formel aus Tahiti-Monoi und Bräunungsbeschleuniger wird Ihre Haut schnell und gleichmäßig gebräunt, während hochwertige Sonnenschutzfilter sie vor schädlichen UV-Strahlen schützen. So bleibt Ihre Haut länger goldbraun und gesund.Das Geheimnis für strahlende und glänzende Haut liegt in unserem Monoi de Tahiti, das Feuchtigkeit spendet, die Haut pflegt und sie zart duften lässt. Die Tiaré-Blüte, auch bekannt als die "Königin Polynesiens", verleiht Ihrem Körper einen exotischen Duft. Welche Vorteile bietet das Bräunungsöl mit Lichtschutzfaktor 20? Enthält Monoi de Tahiti mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung Bietet intensive Feuchtigkeitsversorgung Mäßiger Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 20 (LSF 20) Angenehmer Duft nach Tiaré für ein exotisches Dufterlebnis   Welchen Schutz bietet das Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 20? Das Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Öl LSF 20 ist ein hochwertiges Produkt, das hervorragenden Schutz vor schädlichen Sonnenstrahlen bietet. Es ist mit einem Lichtschutzfaktor von 20 ausgestattet, was bedeutet, dass es etwa 95% der schädlichen UVB-Strahlen blockieren kann. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich unbegrenzt der Sonne aussetzen können. Es ist wichtig zu beachten, dass kein Sonnenschutzmittel einen 100%igen Schutz vor UV-Strahlung bieten kann. Das trockene Sonnenöl Monoi de Tahiti ist mehr als nur ein Sonnenschutzmittel. Es ist eine Mischung aus nährenden Inhaltsstoffen, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und sie weich und geschmeidig halten. Der Hauptbestandteil, Monoi de Tahiti, ist ein polynesisches Schönheitsgeheimnis, das aus der Mischung von Kokosöl und der duftenden Tahiti-Gardenie gewonnen wird. Es hat feuchtigkeitsspendende, beruhigende und reparierende Eigenschaften, die dazu beitragen, die Haut vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne zu schützen. Dieses Sonnenöl ist trocken, was bedeutet, dass es schnell in die Haut einzieht und keinen fettigen oder klebrigen Rückstand hinterlässt. Es hinterlässt einen subtilen Glanz auf der Haut und verstärkt die natürliche Bräune. Es kann dazu beitragen, eine gleichmäßige und länger anhaltende Bräune zu erzielen, indem es die Melaninproduktion der Haut stimuliert, das Pigment, das für die Hautbräunung verantwortlich ist. Neben dem Schutz vor UV-Strahlen bietet das Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 20 auch Schutz vor anderen schädlichen Umwelteinflüssen. Es enthält Antioxidantien, die helfen, freie Radikale zu bekämpfen, die durch Umweltverschmutzung und Sonneneinstrahlung entstehen und die Haut schädigen können. Es kann dazu beitragen, vorzeitige Hautalterung, wie Falten und Altersflecken, zu verhindern. Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass dieses Sonnenöl wasserfest ist. Das bedeutet, dass es auch beim Schwimmen oder Schwitzen einen gewissen Schutz bietet. Es sollte jedoch nach dem Baden oder starkem Schwitzen erneut aufgetragen werden, um einen kontinuierlichen Schutz zu gewährleisten. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 20 einen umfassenden Schutz vor der Sonne bietet, während es gleichzeitig die Haut nährt und pflegt. Es hilft, eine schöne und gesunde Bräune zu erreichen, während es die Haut vor den schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlen und anderen Umweltschäden schützt. Es ist eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen, die ihre Haut während des Sonnenbadens pflegen und schützen möchten.     Schützt das Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 20 wie eine Lotion? Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 20 ist ein besonderes Sonnenpflegeprodukt, das für seine einzigartigen Eigenschaften und seinen exotischen Duft bekannt ist. Es handelt sich um ein trockenes Öl, das bei der Anwendung schnell in die Haut einzieht und ein angenehmes, nicht fettendes Gefühl hinterlässt. Die Frage, ob es wie eine Lotion schützt, ist berechtigt und ich werde versuchen, sie im Detail zu beantworten. Das Monoi de Tahiti Sonnenöl enthält einen Lichtschutzfaktor (LSF) von 20, was bedeutet, dass es einen gewissen Schutz vor den schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlung bietet. Es ist wichtig zu bedenken, dass der LSF angibt, wie lange man sich in der Sonne aufhalten kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen, verglichen mit der Zeit, die man ohne Schutz verbringen könnte. Ein LSF von 20 bedeutet also, dass man theoretisch 20 Mal länger in der Sonne bleiben kann, als es ohne Schutz möglich wäre. In diesem Sinne bietet das Monoi de Tahiti Sonnenöl einen ähnlichen Schutz wie eine Sonnenlotion mit dem gleichen LSF. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass kein Sonnenschutzmittel einen 100%igen Schutz vor der UV-Strahlung bietet und dass es immer empfehlenswert ist, weitere Schutzmaßnahmen wie das Tragen von Sonnenhut und Sonnenbrille in Erwägung zu ziehen. Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Anwendung von Sonnenöl im Vergleich zu Lotionen ist die Art der Anwendung. Während Lotionen in der Regel großzügig aufgetragen und gründlich in die Haut eingearbeitet werden sollten, lassen sich Öle oft leichter und gleichmäßiger verteilen. Dies kann dazu führen, dass das Öl einen effektiveren Schutz bietet, da es weniger wahrscheinlich ist, dass Bereiche der Haut ungeschützt bleiben. Zudem ist das Monoi de Tahiti Sonnenöl bekannt für seine pflegenden Eigenschaften. Es enthält Monoi-Öl, ein traditionelles polynesisches Produkt, das aus der Mischung von Kokosöl und den Blüten des Tiare-Baums hergestellt wird. Dieses Öl ist bekannt für seine feuchtigkeitsspendenden und hautberuhigenden Eigenschaften, die dazu beitragen können, die Haut vor dem Austrocknen zu schützen und sie weich und geschmeidig zu halten. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 20 einen ähnlichen Schutz vor der Sonne bietet wie eine Lotion mit dem gleichen LSF. Darüber hinaus bietet es dank seiner einzigartigen Zusammensetzung auch pflegende Vorteile. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass kein Sonnenschutzmittel einen vollständigen Schutz vor der UV-Strahlung bietet und dass es immer ratsam ist, sich zusätzlich durch Kleidung und andere Mittel zu schützen.   Braun werden mit und ohne Sonnenöl – was bedeutet das für die Haut? Braun werden mit und ohne Sonnenöl hat unterschiedliche Auswirkungen auf die Haut und sollte daher sorgfältig betrachtet werden. Die natürliche Bräune, die durch Sonneneinstrahlung entsteht, entsteht, weil die Haut Melanin produziert, um sich vor der ultravioletten Strahlung zu schützen. Dieser Prozess kann durch die Verwendung von Sonnenöl beschleunigt werden, das die Sonnenstrahlen auf die Haut lenkt und die Bräunungsreaktion verstärkt. Wenn man sich ohne Sonnenöl bräunt, entwickelt die Haut eine natürliche Bräune, die in der Regel länger anhält. Da die Haut jedoch nicht zusätzlich geschützt ist, besteht ein erhöhtes Risiko, Sonnenbrand und im schlimmsten Fall Hautkrebs zu bekommen. Es ist daher entscheidend, die Haut nicht übermäßig der Sonne auszusetzen und immer einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor zu verwenden. Auf der anderen Seite kann die Verwendung von Sonnenöl die Bräunung beschleunigen und intensivieren, indem es die Sonnenstrahlen auf die Haut lenkt. Dies kann jedoch die Haut austrocknen und sie anfälliger für Schäden durch die Sonne machen. Darüber hinaus kann die Verwendung von Sonnenöl ohne ausreichenden Sonnenschutz das Risiko von Sonnenbrand und Hautkrebs erhöhen. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass nicht alle Sonnenöle gleich sind. Einige enthalten bräunungsverstärkende Inhaltsstoffe, die die Melaninproduktion stimulieren, während andere feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe enthalten, die die Haut pflegen und ihr helfen, ihre natürliche Feuchtigkeitsbalance zu bewahren. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Sonnenöl die Sonnenstrahlen nicht blockiert und daher keinen Schutz gegen UV-Strahlen bietet. Das bedeutet, dass die Haut, auch wenn sie schneller bräunt, immer noch der schädlichen Wirkung der Sonnenstrahlen ausgesetzt ist. Es ist daher unerlässlich, immer einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor zu verwenden, auch wenn man Sonnenöl verwendet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Braunwerden sowohl mit als auch ohne Sonnenöl seine Vor- und Nachteile hat. Während das Sonnenöl den Bräunungsprozess beschleunigen kann, kann es auch die Haut austrocknen und sie anfälliger für Sonnenschäden machen. Auf der anderen Seite kann das Braunwerden ohne Sonnenöl zu einer länger anhaltenden Bräune führen, aber es besteht auch ein höheres Risiko für Sonnenbrand und Hautkrebs. Unabhängig davon, welche Methode man wählt, ist es wichtig, immer einen geeigneten Sonnenschutz zu verwenden und die Haut nicht übermäßig der Sonne auszusetzen. Wie wird das Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 20 angewendet? Das Bräunungsöl 15 bis 20 Minuten vor dem Sonnenbad auftragen, um den Sonnenschutz anzuregen. Das Sonnenöl gut schütteln und dann vor dem Sonnenbad großzügig auf den Körper auftragen, um gut geschützt und mit Feuchtigkeit versorgt zu sein. Häufig erneuern, damit das Öl Deine Haut weiterhin schützt. Mit moderatem Sonnenschutz - nur auf gebräunte Haut oder bei dunklem Hauttyp anwenden Im Laufe der Tage die Zeit in der Sonne schrittweise reduzieren     Was ist beim Sonnenbaden um den richtigen Sonnenschutz zu erhalten zu beachten? Schütze Deine Haut bereits vor dem Sonnenbaden, da der UV-Schutz erst nach einer Weile wirkt. Wähle den Lichtschutzfaktor, den Deine Haut benötigt Verwende immer Sonnenschutzprodukte, die zu Deinem Hauttyp passen, um Sonnenbrand zu vermeiden. Achte bei der Wahl Deines Sonnensprays auf hochwertige Inhaltsstoffe. Sei Dir bewusst, dass übermäßige Sonnenexposition gesundheitsschädlich sein kann. Halte Babys und Kleinkinder stets von direkter Sonneneinstrahlung fern. Verwende Sonnenschutzmittel wie Sonnenbrille, Schildkappe, ... Vermeide es, zwischen 12 und 16 Uhr in der direkten Sonne zu sein, da die UV-Strahlung (UVA & UVB) in dieser Zeit am intensivsten ist. Eine langsame, schonende Bräunung ohne Hautschädigung (Sonnenbrand) führt zu einer länger anhaltenden Bräune.   Welche Inhaltsstoffe sind im Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 20 enthalten? paraffinum liquidum, cocos nucifera, gardenia tahitensis oil, ethylhexyl methoxycinnamate, butyl methoxydibenzoylmethane, parfum, gardenia tahitensis flower extract, tocopherol, helianthus annuus seed oil, amyl cinnamal, benzyl alcohol, cinnamyl alcohol, eugenol, benzyl salicylate, geraniol, linalool, benzyl benzoate, hexyl cinnamal, monoï 10%. Inhalt: 150 mlWir haben weitere Bräunungsöle im Sortiment und erfahre mehr über Hauttypen.  

0,00 €*
Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 30
Warum ist das Bräunungsöl mit LSF 30 die perfekte Wahl für diejenigen, die eine sorglose Bräune genießen möchten? Intensive Bräunung und strahlende Haut: Mit unserer speziellen Formel aus Tahiti-Monoi und Bräunungsbeschleuniger wird Ihre Haut schnell und gleichmäßig gebräunt, während hochwertige Sonnenschutzfilter sie vor schädlichen UV-Strahlen schützen. So bleibt Ihre Haut länger goldbraun und gesund.Das Geheimnis für strahlende und glänzende Haut liegt in unserem Monoi de Tahiti, das Feuchtigkeit spendet, die Haut pflegt und sie zart duften lässt. Die Tiaré-Blüte, auch bekannt als die "Königin Polynesiens", verleiht Ihrem Körper einen exotischen Duft. Welche Vorteile bietet das Bräunungsöl mit Lichtschutzfaktor 30? Enthält Monoi de Tahiti mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung Bietet intensive Feuchtigkeitsversorgung Hoher Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 30 (LSF 30) Angenehmer Duft nach Tiaré für ein exotisches Dufterlebnis   Welchen Schutz bietet das Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 30? Das Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Öl LSF 30 ist ein hochwertiges Produkt, das hervorragenden Schutz vor schädlichen Sonnenstrahlen bietet. Es ist mit einem Lichtschutzfaktor von 30 ausgestattet, was bedeutet, dass es etwa 95% der schädlichen UVB-Strahlen blockieren kann. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich unbegrenzt der Sonne aussetzen können. Es ist wichtig zu beachten, dass kein Sonnenschutzmittel einen 100%igen Schutz vor UV-Strahlung bieten kann. Das trockene Sonnenöl Monoi de Tahiti ist mehr als nur ein Sonnenschutzmittel. Es ist eine Mischung aus nährenden Inhaltsstoffen, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und sie weich und geschmeidig halten. Der Hauptbestandteil, Monoi de Tahiti, ist ein polynesisches Schönheitsgeheimnis, das aus der Mischung von Kokosöl und der duftenden Tahiti-Gardenie gewonnen wird. Es hat feuchtigkeitsspendende, beruhigende und reparierende Eigenschaften, die dazu beitragen, die Haut vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne zu schützen. Dieses Sonnenöl ist trocken, was bedeutet, dass es schnell in die Haut einzieht und keinen fettigen oder klebrigen Rückstand hinterlässt. Es hinterlässt einen subtilen Glanz auf der Haut und verstärkt die natürliche Bräune. Es kann dazu beitragen, eine gleichmäßige und länger anhaltende Bräune zu erzielen, indem es die Melaninproduktion der Haut stimuliert, das Pigment, das für die Hautbräunung verantwortlich ist. Neben dem Schutz vor UV-Strahlen bietet das Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 30 auch Schutz vor anderen schädlichen Umwelteinflüssen. Es enthält Antioxidantien, die helfen, freie Radikale zu bekämpfen, die durch Umweltverschmutzung und Sonneneinstrahlung entstehen und die Haut schädigen können. Es kann dazu beitragen, vorzeitige Hautalterung, wie Falten und Altersflecken, zu verhindern. Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass dieses Sonnenöl wasserfest ist. Das bedeutet, dass es auch beim Schwimmen oder Schwitzen einen gewissen Schutz bietet. Es sollte jedoch nach dem Baden oder starkem Schwitzen erneut aufgetragen werden, um einen kontinuierlichen Schutz zu gewährleisten. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 20 einen umfassenden Schutz vor der Sonne bietet, während es gleichzeitig die Haut nährt und pflegt. Es hilft, eine schöne und gesunde Bräune zu erreichen, während es die Haut vor den schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlen und anderen Umweltschäden schützt. Es ist eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen, die ihre Haut während des Sonnenbadens pflegen und schützen möchten.     Schützt das Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 30 wie eine Lotion? Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 30 ist ein besonderes Sonnenpflegeprodukt, das für seine einzigartigen Eigenschaften und seinen exotischen Duft bekannt ist. Es handelt sich um ein trockenes Öl, das bei der Anwendung schnell in die Haut einzieht und ein angenehmes, nicht fettendes Gefühl hinterlässt. Die Frage, ob es wie eine Lotion schützt, ist berechtigt und ich werde versuchen, sie im Detail zu beantworten. Das Monoi de Tahiti Sonnenöl enthält einen Lichtschutzfaktor (LSF) von 30, was bedeutet, dass es einen gewissen Schutz vor den schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlung bietet. Es ist wichtig zu bedenken, dass der LSF angibt, wie lange man sich in der Sonne aufhalten kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen, verglichen mit der Zeit, die man ohne Schutz verbringen könnte. Ein LSF von 30 bedeutet also, dass man theoretisch 30 Mal länger in der Sonne bleiben kann, als es ohne Schutz möglich wäre. In diesem Sinne bietet das Monoi de Tahiti Sonnenöl einen ähnlichen Schutz wie eine Sonnenlotion mit dem gleichen LSF. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass kein Sonnenschutzmittel einen 100%igen Schutz vor der UV-Strahlung bietet und dass es immer empfehlenswert ist, weitere Schutzmaßnahmen wie das Tragen von Sonnenhut und Sonnenbrille in Erwägung zu ziehen. Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Anwendung von Sonnenöl im Vergleich zu Lotionen ist die Art der Anwendung. Während Lotionen in der Regel großzügig aufgetragen und gründlich in die Haut eingearbeitet werden sollten, lassen sich Öle oft leichter und gleichmäßiger verteilen. Dies kann dazu führen, dass das Öl einen effektiveren Schutz bietet, da es weniger wahrscheinlich ist, dass Bereiche der Haut ungeschützt bleiben. Zudem ist das Monoi de Tahiti Sonnenöl bekannt für seine pflegenden Eigenschaften. Es enthält Monoi-Öl, ein traditionelles polynesisches Produkt, das aus der Mischung von Kokosöl und den Blüten des Tiare-Baums hergestellt wird. Dieses Öl ist bekannt für seine feuchtigkeitsspendenden und hautberuhigenden Eigenschaften, die dazu beitragen können, die Haut vor dem Austrocknen zu schützen und sie weich und geschmeidig zu halten. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 30 einen ähnlichen Schutz vor der Sonne bietet wie eine Lotion mit dem gleichen LSF. Darüber hinaus bietet es dank seiner einzigartigen Zusammensetzung auch pflegende Vorteile. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass kein Sonnenschutzmittel einen vollständigen Schutz vor der UV-Strahlung bietet und dass es immer ratsam ist, sich zusätzlich durch Kleidung und andere Mittel zu schützen.   Braun werden mit und ohne Sonnenöl – was bedeutet das für die Haut? Braun werden mit und ohne Sonnenöl hat unterschiedliche Auswirkungen auf die Haut und sollte daher sorgfältig betrachtet werden. Die natürliche Bräune, die durch Sonneneinstrahlung entsteht, entsteht, weil die Haut Melanin produziert, um sich vor der ultravioletten Strahlung zu schützen. Dieser Prozess kann durch die Verwendung von Sonnenöl beschleunigt werden, das die Sonnenstrahlen auf die Haut lenkt und die Bräunungsreaktion verstärkt. Wenn man sich ohne Sonnenöl bräunt, entwickelt die Haut eine natürliche Bräune, die in der Regel länger anhält. Da die Haut jedoch nicht zusätzlich geschützt ist, besteht ein erhöhtes Risiko, Sonnenbrand und im schlimmsten Fall Hautkrebs zu bekommen. Es ist daher entscheidend, die Haut nicht übermäßig der Sonne auszusetzen und immer einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor zu verwenden. Auf der anderen Seite kann die Verwendung von Sonnenöl die Bräunung beschleunigen und intensivieren, indem es die Sonnenstrahlen auf die Haut lenkt. Dies kann jedoch die Haut austrocknen und sie anfälliger für Schäden durch die Sonne machen. Darüber hinaus kann die Verwendung von Sonnenöl ohne ausreichenden Sonnenschutz das Risiko von Sonnenbrand und Hautkrebs erhöhen. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass nicht alle Sonnenöle gleich sind. Einige enthalten bräunungsverstärkende Inhaltsstoffe, die die Melaninproduktion stimulieren, während andere feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe enthalten, die die Haut pflegen und ihr helfen, ihre natürliche Feuchtigkeitsbalance zu bewahren. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Sonnenöl die Sonnenstrahlen nicht blockiert und daher keinen Schutz gegen UV-Strahlen bietet. Das bedeutet, dass die Haut, auch wenn sie schneller bräunt, immer noch der schädlichen Wirkung der Sonnenstrahlen ausgesetzt ist. Es ist daher unerlässlich, immer einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor zu verwenden, auch wenn man Sonnenöl verwendet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Braunwerden sowohl mit als auch ohne Sonnenöl seine Vor- und Nachteile hat. Während das Sonnenöl den Bräunungsprozess beschleunigen kann, kann es auch die Haut austrocknen und sie anfälliger für Sonnenschäden machen. Auf der anderen Seite kann das Braunwerden ohne Sonnenöl zu einer länger anhaltenden Bräune führen, aber es besteht auch ein höheres Risiko für Sonnenbrand und Hautkrebs. Unabhängig davon, welche Methode man wählt, ist es wichtig, immer einen geeigneten Sonnenschutz zu verwenden und die Haut nicht übermäßig der Sonne auszusetzen. Wie wird das Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 30 angewendet? Das Bräunungsöl 15 bis 20 Minuten vor dem Sonnenbad auftragen, um den Sonnenschutz anzuregen. Das Sonnenöl gut schütteln und dann vor dem Sonnenbad großzügig auf den Körper auftragen, um gut geschützt und mit Feuchtigkeit versorgt zu sein. Häufig erneuern, damit das Öl Deine Haut weiterhin schützt. Mit moderatem Sonnenschutz - nur auf gebräunte Haut oder bei dunklem Hauttyp anwenden Im Laufe der Tage die Zeit in der Sonne schrittweise reduzieren     Was ist beim Sonnenbaden um den richtigen Sonnenschutz zu erhalten zu beachten? Schütze Deine Haut bereits vor dem Sonnenbaden, da der UV-Schutz erst nach einer Weile wirkt. Wähle den Lichtschutzfaktor, den Deine Haut benötigt Verwende immer Sonnenschutzprodukte, die zu Deinem Hauttyp passen, um Sonnenbrand zu vermeiden. Achte bei der Wahl Deines Sonnensprays auf hochwertige Inhaltsstoffe. Sei Dir bewusst, dass übermäßige Sonnenexposition gesundheitsschädlich sein kann. Halte Babys und Kleinkinder stets von direkter Sonneneinstrahlung fern. Verwende Sonnenschutzmittel wie Sonnenbrille, Schildkappe, ... Vermeide es, zwischen 12 und 16 Uhr in der direkten Sonne zu sein, da die UV-Strahlung (UVA & UVB) in dieser Zeit am intensivsten ist. Eine langsame, schonende Bräunung ohne Hautschädigung (Sonnenbrand) führt zu einer länger anhaltenden Bräune.   Welche Inhaltsstoffe sind im Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 30 enthalten? paraffinum liquidum, cocos nucifera, gardenia tahitensis oil, ethylhexyl methoxycinnamate, butyl methoxydibenzoylmethane, parfum, gardenia tahitensis flower extract, tocopherol, helianthus annuus seed oil, amyl cinnamal, benzyl alcohol, cinnamyl alcohol, eugenol, benzyl salicylate, geraniol, linalool, benzyl benzoate, hexyl cinnamal, monoï 10%. Inhalt: 150 mlWir haben weitere Bräunungsöle im Sortiment und erfahre mehr über Hauttypen.  

0,00 €*
Bräunungsöl Sonnenspray Monoi de Tahiti Kokos LSF 30
Was macht das Bräunungsöl Sonnenspray mit LSF 30 zu einem idealen Produkt für Liebhaber einer unbeschwerten Bräune? Dieses Bräunungsöl Sonnenspray mit echtem Monoï de Tahiti und hochwertigen Sonnenfiltern ist ideal für alle, die eine natürliche und unbeschwerte Bräune suchen. Es spendet Feuchtigkeit, schützt die Haut vor UVA- und UVB-Strahlen und hinterlässt keinen fettigen Film. Die ultraleichte Textur zieht sofort ein ohne Spuren oder einen fettigen und klebrigen Film für einen Dry-Touch-Effekt zu hinterlassen. Der angenehme Duft von Kokosnuss sorgt für ein exotisches Erlebnis. Mit SPF 30 bietet das Spray einen hohen Sonnenschutz und ist wasserfest. Es eignet sich für alle Hauttypen und ist perfekt für sonnige Tage. Beachte jedoch die Anwendungshinweise, um die Haut bestmöglich zu schützen. Sein Aerosol-Spray ermöglicht es, schwer zugängliche Körperstellen wie die Beinrückseite zu erreichen.  Die Vorteile des Sonnenschutz Bräunungsöl LSF 30: Kombiniert Bräunung und SonnenschutzEnthält Monoï de Tahiti Appellation d'Origine (kontrollierte Herkunftsbezeichnung)Spendiert der Haut intensive FeuchtigkeitBesitzt eine ultraleichte Textur, die weder fettig noch klebrig ist (verleiht ein trockenes Gefühl)Hinterlässt keine RückständeWasserfestBietet einen hohen Sonnenschutz mit LSF 30 Wird man mit Sonnenöl bei gleichem Lichtschutzfaktor also schneller braun als mit Sonnencreme? Ob man mit Sonnenöl bei gleichem Lichtschutzfaktor (LSF) schneller braun wird als mit Sonnencreme, ist eine interessante Frage, die verschiedene Aspekte der Hautpflege und der Funktionsweise von Sonnenschutzprodukten beleuchtet. Hierbei spielen sowohl die chemischen und physikalischen Eigenschaften der Produkte als auch individuelle Hauttypen und persönliche Bräunungsgewohnheiten eine Rolle. Lichtschutzfaktor und Schutzmechanismus Der Lichtschutzfaktor (LSF) eines Sonnenschutzmittels gibt an, wie viel länger eine Person in der Sonne bleiben kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen, verglichen mit ungeschützter Haut. Ein LSF 30 bedeutet beispielsweise, dass eine Person theoretisch 30-mal länger in der Sonne bleiben kann. Dieser Faktor gilt unabhängig davon, ob das Produkt ein Öl oder eine Creme ist. Unterschiede zwischen Sonnenöl und Sonnencreme Zusammensetzung und Textur Sonnenöle bestehen hauptsächlich aus öligen Substanzen, die eine geschmeidige und oft glänzende Oberfläche auf der Haut hinterlassen. Sie enthalten ebenfalls UV-Filter, die entweder chemisch (absorbieren UV-Strahlen) oder physikalisch (reflektieren UV-Strahlen) sein können. Sonnencremes hingegen sind Emulsionen aus Wasser und Öl, die auch UV-Filter enthalten. Sie können zusätzlich feuchtigkeitsspendende und pflegende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera oder Vitamin E enthalten. Anwendungsgefühl und Komfort Sonnenöle bieten oft ein angenehmes, geschmeidiges Hautgefühl und werden von vielen als leichter empfunden. Sie neigen dazu, schnell einzuziehen und hinterlassen selten einen weißen Film, der bei manchen Sonnencremes auftreten kann. Sonnencremes hingegen können dickflüssiger sein und je nach Formulierung einen sichtbaren Film auf der Haut hinterlassen, der als weniger angenehm empfunden wird. Bräunungseffekt Die eigentliche Bräunung der Haut wird durch die Melaninproduktion in den Hautzellen ausgelöst, die als Reaktion auf UV-Strahlung erfolgt. Hierbei spielen UVB-Strahlen eine größere Rolle, da sie tiefer in die Haut eindringen und die Melanozyten zur Melaninproduktion anregen.  Reflektion und Absorption Ölige Texturen können dazu beitragen, dass die UV-Strahlen gleichmäßiger über die Haut verteilt werden. Dies kann möglicherweise zu einer gleichmäßigeren Bräunung führen. Zudem können einige Öle selbst leicht lichtdurchlässig sein, was theoretisch die UV-Strahlen weniger stark blockiert und somit die Bräunung beschleunigt.  Psychologische und praktische Aspekte Ein weiterer Aspekt ist die Anwendungshäufigkeit. Sonnenöle müssen in der Regel häufiger aufgetragen werden, da sie durch Schwitzen oder Schwimmen schneller abgewaschen werden können. Dieser häufigere Auftrag kann unbewusst zu einer höheren UV-Exposition führen, was wiederum die Bräunung beschleunigen könnte. Auf der anderen Seite werden Sonnencremes oft großzügiger und seltener aufgetragen, was zu einem effektiveren Schutz und einer langsameren Bräunung führen könnte. Zusammenfassung Insgesamt lässt sich sagen, dass bei gleichem LSF die Geschwindigkeit der Bräunung theoretisch nicht von der Art des Sonnenschutzmittels abhängt, sondern von der Menge der absorbierten UV-Strahlen. Praktisch jedoch könnten Sonnenöle aufgrund ihrer Textur und Anwendungseigenschaften eine schnellere sowie gleichmäßigere Bräunung fördern und somit als Bräunungsbeschleuniger zählen. Wichtig ist jedoch, dass der Schutz vor schädlichen UV-Strahlen bei beiden Produkten gleichwertig sein sollte, sofern sie korrekt angewendet werden. Es bleibt jedoch entscheidend, dass unabhängig vom verwendeten Produkt der Sonnenschutz regelmäßig erneuert wird und zusätzliche Schutzmaßnahmen, wie das Tragen von Schutzkleidung und das Meiden der intensivsten Sonnenstunden, eingehalten werden. Nur so kann eine gesunde Bräunung ohne erhöhtes Risiko für Hautschäden erreicht werden.   Wie wird das Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 30 angewendet? Vor Gebrauch das Spray gut schütteln und das Bräunungsöl großzügig auf den Körper auftragen, bevor Sie sich der Sonne aussetzen. Häufiges Nachtragen ist wichtig, um den Schutz aufrechtzuerhalten. Dieses Bräunungsöl bietet mittleren bis hohen Sonnenschutz mit dem Lichtschutzfaktor 30 und ist daher für mittlere bis dunkle Hauttypen bei intensiver Sonneneinstrahlung geeignet. Was sollte ich beim Sonnenbad beachten? Schütze Deine Haut schon vor dem Sonnenbad. Der Schutz vor UV-Strahlung tritt nicht sofort ein Um einen Sonnenbrand zu vermeiden nutze stets Produkte, die zu Deinem spezifischen Hauttyp passen. Bedenke, dass übermäßige Sonnenexposition gesundheitsschädlich sein kann. Halte Babys und Kleinkinder stets von direkter Sonneneinstrahlung fern. Vermeide es, zwischen 12 und 16 Uhr direkter Sonne ausgesetzt zu sein, da die Strahlung in dieser Zeit am intensivsten ist. Langsames natürliches Bräunen ohne Schädigung der Haut führt auch zum längeren Erhalt der Bräune. Welche Inhaltsstoffe sind Bräunungsöl Monoi de Tahiti - trockenes Sonnenöl LSF 30 enthalten? butane, alcohol denat., diisopropyl sebacate, octocrylene, homosalate, ethylhexyl salicylate, butyl methoxydibenzoylmethane, diethylhexyl succinate, diethylhexyl butamido triazone, isobutane, parfum (fragrance), cocos nucifera (coconut) oil, bis-ethylhexyloxyphenol methoxyphenyl triazine, propane, glycerin, acrylates/octylacrylamide copolymer, peg-8, tocopherol, gardenia tahitensis flower extract, ascorbyl palmitate, helianthus annuus (sunflower) seed oil, ascorbic acid, citric acid, coumarin, monoï 1%.Warnhinweise:Enthält 0,7% entzündliche Bestandteile. Behälter steht unter Druck und kann bei Erwärmung explodieren. Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nach Gebrauch nicht. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Vor Wärme, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. Vor Sonnenlicht schützen und nicht Temperaturen über 50°C/122°F aussetzen.Inhalt: 200 ml  

0,00 €*
Sonnenmilch Spray Monoi de Tahiti Kokos LSF 30
Was ist das Sonnenmilch Spray Monoi de Tahiti Kokos mit LSF 30? Das Sonnenmilch Spray Monoi de Tahiti Kokos mit LSF 30 kombiniert effektiven Sonnenschutz mit intensiver Hautpflege. Angereichert mit echtem Monoi de Tahiti spendet es Feuchtigkeit, fördert eine natürliche Bräune und schützt die Haut vor schädlichen UVA- und UVB-Strahlen. Dank des praktischen Mehrpositions-Sprays lässt sich das Produkt einfach und schnell auftragen, selbst an schwer erreichbaren Stellen wie dem Rücken. Die ultraleichte, nicht fettende Textur zieht sofort ein, hinterlässt keine weißen Rückstände und sorgt für eine strahlende Haut. Der süße Kokosduft verleiht dem Körper einen angenehmen, exotischen Duft. Welche Vorteile bietet das Sonnenspray mit Lichtschutzfaktor 30? Enthält Monoi de Tahiti mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung Bietet intensive Feuchtigkeitsversorgung und Schutz Einfach anzuwendendes Mehrpositions-Sonnenspray Verhindert weiße Rückstände auf der Haut Ultraleichte, milchige Textur für ein angenehmes Hautgefühl Hoher Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 30 (LSF 30) Fördert eine natürliche Bräune Angenehmer Kokosduft für ein exotisches Dufterlebnis   Warum Sonnenschutzspray mit Lichtschutzfaktor 30 verwenden? Die Verwendung von Sonnenschutzspray ist eine einfache und effektive Methode, um die Haut vor den schädlichen Auswirkungen der Sonnenstrahlen zu schützen. Diese Strahlen können eine Vielzahl von Hautproblemen verursachen, darunter Sonnenbrand, vorzeitige Hautalterung und sogar Hautkrebs.Das Sonnenschutzspray bildet eine Barriere auf der Hautoberfläche, die die Strahlen absorbiert und streut, bevor sie in die Haut eindringen und Schaden anrichten können. Es enthält chemische Verbindungen, die UVa- und UVB-Strahlen absorbieren und in harmlose Wärme umwandeln, sowie physikalische Verbindungen, die als winzige Spiegel wirken und die Strahlen von der Hautoberfläche reflektieren.Es ist wichtig zu betonen, dass kein Sonnenschutzspray einen 100-prozentigen Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen bieten kann. Dennoch ist es eine effektive Methode, um das Risiko von Hautschäden durch Sonneneinstrahlung zu reduzieren. Es sollte in Kombination mit anderen Schutzmaßnahmen wie dem Tragen von Sonnenbrillen, Hüten und schützender Kleidung sowie dem Aufsuchen von Schatten während der stärksten Sonnenstunden verwendet werden.Es gibt mehrere Gründe, warum Sonnenschutzspray eine gute Wahl für den Sonnenschutz ist. Zum einen ist es sehr einfach anzuwenden. Man muss nur das Spray auf die Haut sprühen und einreiben, bis es vollständig eingezogen ist. Es eignet sich auch gut für die Anwendung auf großen Hautflächen und schwer erreichbaren Stellen wie dem Rücken. Darüber hinaus ist es leicht und nicht fettig, was es zu einer angenehmen Option für Menschen macht, die keine dicke Creme oder Lotion auf ihrer Haut mögen.Des Weiteren bietet Sonnenschutzspray einen breiten Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen. UVA-Strahlen dringen tief in die Haut ein und sind für vorzeitige Hautalterung und Hautkrebs verantwortlich, während UVB-Strahlen hauptsächlich Sonnenbrand verursachen. Ein gutes Sonnenschutzspray sollte als "Breitbandschutz" gekennzeichnet sein, was bedeutet, dass es vor beiden Arten von Strahlen schützt.Zudem ist Sonnenschutzspray wasser- und schweißresistent, was es zu einer guten Option für Outdoor-Aktivitäten und Wassersport macht. Es ist jedoch zu beachten, dass kein Sonnenschutzmittel vollständig wasserfest ist und nach dem Schwimmen oder starkem Schwitzen erneut aufgetragen werden sollte.Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Sonnenschutzspray ein wesentlicher Bestandteil jeder Hautpflegeroutine sein sollte, unabhängig von der Jahreszeit. Es bietet einen wirksamen Schutz vor schädlichen UV-Strahlen, ist einfach anzuwenden und zu tragen und kann dazu beitragen, die Gesundheit und das Aussehen der Haut zu bewahren.     Was ist Monoï de Tahiti? Dieses hochwertige Naturprodukt für Haut- und Haarpflege stammt aus dem Südpazifik, genauer gesagt aus Französisch-Polynesien. Die Insel Tahiti ist berühmt für ihre traumhaften Strände, das türkisfarbene Wasser und die exotische Flora. Eine der Pflanzen, die dort besonders gut gedeiht, ist die Tiare-Blüte, auch bekannt als Tahitianische Gardenie. Zusammen mit der einheimischen Kokosnuss bildet sie die Hauptbestandteile des Monoi de Tahiti.Bei der Herstellung dieses Produkts wird ein traditioneller Prozess angewendet, der auf natürlichen, lokal angebauten Zutaten basiert und eine einzigartige Infusionsmethode beinhaltet. Die Tiare-Blüten werden von Hand ausgewählt und dann in Kokosnussöl eingeweicht. Das Öl wird aus reifen Kokosnüssen gewonnen, die von den Kokospalmen der Korallenböden Tahitis geerntet werden. Durch diese Infusionsmethode können die nährstoffreichen Eigenschaften der Tiare-Blüte in das Monoi-Öl eindringen und eine kraftvolle Mischung bilden.Das Kokosöl ist für seine feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften bekannt und wird häufig zur Pflege von Haut und Haar verwendet. Es enthält Fettsäuren, die dazu beitragen, die Haut weich und geschmeidig zu machen, indem sie Feuchtigkeit einschließen und einen Schutzfilm bilden. Zudem hilft es, trockenes und strapaziertes Haar zu nähren und wiederherzustellen, indem es die Haarsträhnen stärkt und einen gesunden Glanz verleiht. Darüber hinaus besitzt es antioxidative Eigenschaften, die die Haut vor freien Radikalen schützen können. Das Monoï-Öl verströmt einen unverwechselbaren, exotischen Duft, der oft mit dem Paradies assoziiert wird. Es duftet süß und blumig, erinnert an tropische Inseln und entspannte Urlaubstage. Deshalb wird es gerne in Parfums und Duftprodukten verwendet.Wichtig ist, dass echtes Monoi de Tahiti das Appellations d'Origine-Zertifikat trägt, das seine Authentizität und Qualität garantiert. Dies bedeutet, dass es strengen Produktionsanforderungen entspricht und nur in Französisch-Polynesien hergestellt wird. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Monoi de Tahiti ein einzigartiges Naturprodukt für Haut- und Haarpflege ist, das für seine feuchtigkeitsspendenden, pflegenden und antioxidativen Eigenschaften bekannt ist. Es entsteht durch einen traditionellen Herstellungsprozess auf Tahiti, der die natürlichen, lokal angebauten Zutaten Tiare-Blüte und Kokosnuss nutzt. Mit seinem unverwechselbaren Duft kann es das Gefühl von Schönheit und Entspannung steigern.   Wie wird das Sonnenschutz Spray angewendet? Das Sonnenspray 15 bis 20 Minuten vor dem Sonnenbad auftragen, um den Sonnenschutz anzuregen. Das Spray gut schütteln und dann vor dem Sonnenbad großzügig auf den Körper auftragen, um gut geschützt und mit Feuchtigkeit versorgt zu sein. Häufig erneuern. Mit hohem Sonnenschutz besonders geeignet für helle, sonnenempfindliche Haut. Im Laufe der Tage die Zeit in der Sonne schrittweise reduzieren     Was ist beim Sonnenbaden um den richtigen Sonnenschutz zu erhalten zu beachten? Schütze Deine Haut bereits vor dem Sonnenbaden, da der UV-Schutz erst nach einer Weile wirkt. Wähle den Lichtschutzfaktor, den Deine Haut benötigt Verwende immer Sonnenschutzprodukte, die zu Deinem Hauttyp passen, um Sonnenbrand zu vermeiden. Achte bei der Wahl Deines Sonnensprays auf hochwertige Inhaltsstoffe. Sei Dir bewusst, dass übermäßige Sonnenexposition gesundheitsschädlich sein kann. Halte Babys und Kleinkinder stets von direkter Sonneneinstrahlung fern. Verwende Sonnenschutzmittel wie Sonnenbrille, Schildkappe, ... Vermeide es, zwischen 12 und 16 Uhr in der direkten Sonne zu sein, da die UV-Strahlung (UVA & UVB) in dieser Zeit am intensivsten ist. Eine langsame, schonende Bräunung ohne Hautschädigung (Sonnenbrand) führt zu einer länger anhaltenden Bräune.   Welche Inhaltsstoffe sind im Sonnenschutzmittel Monoi de Tahiti Kokos enthalten aqua, dibutyl adipate, octocrylene, c12-15 alkyl benzoate, glyceryl stearate, ceteareth-20, ethylhexyl triazone, butyl methoxydibenzoylmethane, diethylamino hydroxybenzoyl hexyl benzoate, polysilicone-15, dicaprylyl carbonate, glycerin, disodium cetearyl sulfosuccinate, aminomethyl propanol, bis-ethylhexyloxyphenol methoxyphenyl triazine, polymethyl methacrylate, sodium laureth sulfate, magnesium aluminum silicate, ceteareth-12, cetearyl alcohol, cetyl palmitate, cocos nucifera oil, gardenia tahitensis flower extract, tocopherol, helianthus annuus seed oil, tocopheryl acetate, phenoxyethanol, chlorphenesin, parfum, ppg-26-buteth-26, peg-40 hydrogenated castor oil, acrylates copolymer, triethanolamine, alpha isomethyl ionone, benzyl salicylate, coumarin, limonene, monoï 1%.   Warnhinweise: Enthält 0,7 % entzündliche Substanzen. Der Behälter steht unter Druck und kann bei Erwärmung explodieren. Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nach Gebrauch nicht. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Vor Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. Vor Sonnenlicht schützen und nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen. Inhalt: 150 ml Weitere Sonnenschutz Produkte mit Monoi de Tahiti    

0,00 €*
Sonnenmilch Spray Monoi de Tahiti Kokos LSF 50
Was ist das Sonnenmilch Spray Monoi de Tahiti Kokos mit LSF 50? Dieses Sonnenmilch Spray, angereichert mit echtem Monoi de Tahiti, bietet umfassenden Schutz und intensive Feuchtigkeit für den Körper, sodass Sie sich vollkommen entspannt fühlen können. Er spendet Feuchtigkeit, fördert eine natürliche Bräune und schützt die Haut effizient vor schädlichen Sonnenstrahlen (UVA und UVB) dank seines praktischen Mehrpositions-Sprays, das eine einfache und schnelle Anwendung ermöglicht. Die ultraleichte, nicht fettende milchige Textur zieht sofort ein und hinterlässt keine weißen Rückstände, wodurch Ihre Haut wunderbar strahlt. Der süße Duft nach Kokosnuss, der exotischen Frucht schlechthin, verleiht Ihrem ganzen Körper einen angenehmen Duft. Dank seines Aerosol-Sprays lassen sich auch schwer erreichbare Körperstellen wie der Rücken mühelos eincremen. Welche Vorteile bietet das Sonnenspray mit Lichtschutzfaktor 50?  Enthält Monoi de Tahiti Appellation d'Origine (kontrollierte Herkunftsbezeichnung) Versorgt die Haut mit FeuchtigkeitHochwertige Inhaltsstoffe Schützt die Haut vor UVA und UVB Strahlung  Multipositionsspray - Sonnenspray Keine Gasemissionen Hinterlässt keine weißen Flecken Ultraleichte, milchige Textur Sublimiert die Haut Sehr hoher Sonnenschutz Lichtschutzfaktor 50 (LSF 50), ideal für die ganze Familie Warum Sonnenschutzspray mit LSF 50 verwenden? Sonnenschutzspray zu verwenden ist eine einfache und effektive Methode, um die Haut vor den schädlichen Auswirkungen der Strahlen der Sonnenstrahlen zu schützen. Diese Strahlen sind für eine Reihe von Hautproblemen verantwortlich, darunter Sonnenbrand, vorzeitige Hautalterung und sogar Hautkrebs.  Das Sonnenschutzspray wirkt, indem es eine Barriere auf der Hautoberfläche bildet, die die Strahlen absorbiert und streut, bevor sie in die Haut eindringen und Schaden anrichten können. Es enthält chemische Verbindungen, die in der Lage sind, UVa und UVB Strahlen zu absorbieren und in harmlose Wärme umzuwandeln, sowie physikalische Verbindungen, die als winzige Spiegel wirken und die Strahlen von der Hautoberfläche reflektieren. Es ist wichtig zu betonen, dass kein Sonnenschutzspray einen 100-prozentigen Schutz vor UVA und UVB-Strahlen bieten kann. Es ist jedoch eine effektive Methode, um das Risiko von Hautschäden durch Sonneneinstrahlung zu reduzieren. Es sollte zusammen mit anderen Schutzmaßnahmen, wie dem Tragen von Sonnenbrillen, Hüten und schützender Kleidung, sowie dem Aufsuchen von Schatten während der stärksten Sonnenstunden, verwendet werden. Es gibt mehrere Gründe, warum Sonnenschutzspray eine gute Wahl für den Sonnenschutz ist. Erstens ist es sehr einfach anzuwenden. Man muss nur das Spray auf die Haut auftragen und einreiben, bis es vollständig eingezogen ist. Es ist auch sehr praktisch für die Anwendung auf großen Hautflächen und schwer erreichbaren Stellen wie dem Rücken. Darüber hinaus ist es leicht und fettet nicht, was es zu einer angenehmen Option für Menschen macht, die nicht gerne dicke Cremes oder Lotionen auf ihrer Haut haben. Zweitens bietet Sonnenschutzspray einen breiten Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen. UVA-Strahlen dringen tief in die Haut ein und sind für vorzeitige Hautalterung und Hautkrebs verantwortlich, während UVB-Strahlen hauptsächlich Sonnenbrand verursachen. Ein gutes Sonnenschutzspray sollte als "Breitbandschutz" gekennzeichnet sein, was bedeutet, dass es vor beiden Arten von Strahlen schützt. Drittens ist Sonnenschutzspray wasser- und schweißresistent, was es zu einer guten Option für Outdoor-Aktivitäten und Wassersport macht. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass kein Sonnenschutzmittel vollständig wasserfest ist, und es sollte nach dem Schwimmen oder starkem Schwitzen erneut aufgetragen werden. Schließlich ist Sonnenschutzspray oft mit zusätzlichen hautpflegenden Inhaltsstoffen wie Aloe Vera, Vitamin E und Antioxidantien angereichert, die die Haut nähren und hydratisieren, während sie vor der Sonne geschützt wird. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sonnenschutzspray ein wesentlicher Bestandteil jeder Hautpflegeroutine sein sollte, unabhängig von der Jahreszeit. Es bietet einen wirksamen Schutz vor schädlichen UV-Strahlen, ist einfach anzuwenden und zu tragen, und kann helfen, die Gesundheit und das Aussehen der Haut zu bewahren. Was ist Monoï de Tahiti? Es ist ein erstklassiges, natürliches Haut- und Haarpflegeprodukt, das im Südpazifik, genauer gesagt in Französisch-Polynesien, hergestellt wird. Tahiti ist bekannt für seine wunderschönen Strände, sein türkisfarbenes Wasser und seine exotische Flora. Eine der Pflanzen, die auf diesen Inseln gedeiht, ist die Tiare-Blüte, auch bekannt als Tahitianische Gardenie. Diese Blume, zusammen mit der nativen Kokosnuss, ist Hauptbestandteil des Monoi de Tahiti. Die Herstellung ist ein traditioneller Prozess, der die Verwendung von natürlichen, lokal angebauten Zutaten und eine einzigartige Methode der Infusion beinhaltet. Die Tiare-Blüten werden handverlesen und dann in nativem Kokosnussöl eingeweicht. Das Öl wird aus reifen Kokosnüssen gewonnen, die von den Kokospalmen der Korallenböden Tahitis geerntet werden. Diese Methode der Infusion ermöglicht es den nährstoffreichen Eigenschaften der Tiare-Blüte, in das Monoi-öl einzudringen und eine kraftvolle Mischung zu schaffen. Dieses Kokosöl ist bekannt für seine feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften und wird oft als Haut- und Haarbehandlung verwendet. Es ist reich an Fettsäuren, die dazu beitragen, die Haut weich und geschmeidig zu machen, indem sie Feuchtigkeit einschließen und einen Schutzfilm bilden. Es hilft auch, trockenes und strapaziertes Haar zu nähren und wiederherzustellen, indem es die Haarsträhnen stärkt und ihnen einen gesunden Glanz verleiht. Darüber hinaus hat es antioxidative Eigenschaften, die helfen können, die Haut vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale zu schützen. Monoï-öl hat einen unverwechselbaren, exotischen Duft, der oft mit dem Paradies assoziiert wird. Es ist ein süßer, blumiger Duft, der an tropische Inseln und entspannende Ferien erinnert. Dies macht es zu einer beliebten Zutat in vielen Parfums und Duftprodukten. Wichtig ist, dass echtes Monoi de Tahiti das Appellations d'Origine-Zertifikat (kontrollierte Herkunftsbezeichnung) trägt, das seine Authentizität und Qualität garantiert. Dies bedeutet, dass es strengen Produktionsanforderungen entspricht und nur in Französisch-Polynesien hergestellt wird. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Monoi de Tahiti ein einzigartiges, natürliches Haut- und Haarpflegeprodukt ist, das für seine feuchtigkeitsspendenden, pflegenden und antioxidativen Eigenschaften bekannt ist. Es ist das Ergebnis eines traditionellen tahitianischen Herstellungsprozesses, der die natürlichen, lokal angebauten Zutaten der Tiare-Blüte und der Kokosnuss nutzt. Mit seinem unverwechselbaren, süßen und blumigen Duft kann es dazu beitragen, das Gefühl von Schönheit und Entspannung zu verbessern. Wird man mit Lichtschutzfaktor 50 nicht braun? Die Frage, ob man mit einem Lichtschutzfaktor (LSF) von 50 noch braun wird, ist ein weit verbreitetes Missverständnis in Bezug auf Sonnenschutz und Bräunung der Haut. Die einfache Antwort lautet: Ja, man kann trotz Verwendung eines hohen Lichtschutzfaktors braun werden. Es ist jedoch wichtig, zu verstehen, wie Sonnenschutz und Bräunung funktionieren, um dieses Phänomen vollständig zu begreifen. Der Lichtschutzfaktor einer Sonnencreme bezieht sich auf die Menge an ultravioletter B-Strahlung (UVB), die sie abwehren kann. UVB-Strahlen sind für Sonnenbrand verantwortlich, während UVA-Strahlen für die Hautalterung verantwortlich sind. Beide können jedoch Hautkrebs verursachen. Ein höherer LSF bedeutet, dass mehr UVB-Strahlen blockiert werden. Ein LSF von 50 bedeutet beispielsweise, dass 98% der UVB-Strahlen blockiert werden. Das bedeutet jedoch nicht, dass 100% der Strahlen blockiert werden. Ein kleiner Prozentsatz dringt immer noch durch, der zur Bräunung führen kann. Bräunung ist eine natürliche Abwehrreaktion der Haut auf UV-Strahlung. Wenn die Haut UV-Strahlen ausgesetzt wird, produziert sie mehr Melanin, das Pigment, das der Haut ihre Farbe verleiht, um sich zu schützen. Dieser Prozess führt zu einer dunkleren Hautfarbe. Auch wenn ein hoher LSF die meisten UVB-Strahlen blockiert, dringen immer noch einige durch, sodass die Haut noch Melanin produzieren und sich bräunen kann. Es ist wichtig zu beachten, dass Bräunung nicht bedeutet, dass die Haut nicht geschädigt wird. UV-Strahlen können DNA-Schäden verursachen, die zu Hautkrebs führen können. Daher ist es immer wichtig, einen ausreichenden Sonnenschutz zu verwenden, unabhängig davon, ob man braun werden möchte oder nicht. Auch wenn ein hoher LSF den Bräunungsprozess verlangsamen kann, bietet er einen besseren Schutz gegen Hautschäden. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man trotz Verwendung einer Sonnencreme mit hohem LSF braun werden kann. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Bräunung ein Zeichen von Hautschäden ist und dass ein ausreichender Sonnenschutz entscheidend ist, um das Risiko ernsthafter Hautprobleme zu minimieren.   Wie wird das Sonnenschutz Spray angewendet? 15 bis 20 Minuten vor dem Sonnenbad auftragen, um den Sonnenschutz anzuregen. Das Spray gut schütteln und dann vor dem Sonnenbad großzügig auf den Körper auftragen, um gut geschützt und mit Feuchtigkeit versorgt zu sein. Häufig erneuern. Mit hohem Sonnenschutz besonders geeignet für helle, sonnenempfindliche Haut. Im Laufe der Tage die Zeit in der Sonne schrittweise reduzieren   Was ist beim Sonnenbaden um den richtigen Sonnenschutz zu erhalten zu beachten? Schütze Deine Haut bereits vor dem Sonnenbaden, da der UV-Schutz erst nach einer Weile wirkt. Verwende immer Sonnenschutzprodukte, die zu Deinem Hauttyp passen, um Sonnenbrand zu vermeiden. Sei Dir bewusst, dass übermäßige Sonnenexposition gesundheitsschädlich sein kann. Halte Babys und Kleinkinder stets von direkter Sonneneinstrahlung fern. Vermeide es, zwischen 12 und 16 Uhr in der direkten Sonne zu sein, da die UV-Strahlung in dieser Zeit am intensivsten ist. Eine langsame, schonende Bräunung ohne Hautschädigung führt zu einer länger anhaltenden Bräune.   Welche Inhaltsstoffe sind im Sonnenschutzspray Monoi de Tahiti Kokos enthalten aqua, octocrylene, ethylhexyl triazone, butyl methoxydibenzoylmethane, dibutyl adipate, c12-15 alkyl benzoate, glyceryl stearate, ceteareth-20, diethylamino hydroxybenzoyl hexyl benzoate, polysilicone-15, dicaprylyl carbonate, glycerin, disodium cetearyl sulfosuccinate, aminomethyl propanol, bis-ethylhexyloxyphenol methoxyphenyl triazine, polymethyl methacrylate, sodium laureth sulfate, magnesium aluminum silicate, ceteareth-12, cetearyl alcohol, cetyl palmitate, cocos nucifera oil, gardenia tahitensis flower extract, tocopherol, helianthus annuus seed oil, tocopheryl acetate, phenoxyethanol, chlorphenesin, parfum, acrylates copolymer, ppg-26-buteh-26, peg-40 hydrogenated castor oil, triethanolamine, alpha isomethyl ionone, benzyl salicylate, coumarin, limonene, monoï 1%.   Warnhinweise: Enthält 0,7 % entzündliche Substanzen. Der Behälter steht unter Druck und kann bei Erwärmung explodieren. Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nach Gebrauch nicht. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Vor Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. Vor Sonnenlicht schützen und nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen. Inhalt: 150 ml    

0,00 €*
Brin de Lavande - natürliches Monoi Duschgel
Brin de Lavande Monoi Duschgel Willkommen bei Beauty.Camp! Hier präsentieren wir dir unser einzigartiges Brin de Lavande Monoi Duschgel, das dir ein unvergleichliches Gefühl von Sanftheit verleiht. Hergestellt in unserer Werkstatt in Aigues Mortes, in der bezaubernden Camargue, wird dieses natürliche Duschgel deine Sinne verwöhnen. Tauche ein in die Welt des Monoi-Duftes und lasse dich von einem Urlaub am Strand träumen. Das Gefühl von Sanftheit Der betörende Monoi-Duft Hergestellt in Aigues Mortes Das Gefühl von Sanftheit Unser Brin de Lavande Monoi Duschgel wurde entwickelt, um deiner Haut ein unvergleichliches Gefühl von Sanftheit zu verleihen. Dank unserer sorgfältig ausgewählten natürlichen Inhaltsstoffe wird deine Haut während der Dusche gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt. Das Duschgel reinigt sanft und hinterlässt ein angenehm weiches Hautgefühl. Du wirst den Unterschied spüren und dich in deiner Haut rundum wohl fühlen. Der betörende Monoi-Duft Ein Hauch von Urlaub! Der Duft von Monoi in unserem Brin de Lavande Duschgel entführt dich direkt an den Strand. Schließe die Augen und spüre die warme Brise, das Rauschen der Wellen und den Duft von exotischen Blüten. Der verführerische Duft von Monoi umhüllt dich während der Dusche und sorgt für ein intensives Wellnesserlebnis. Genieße den Moment und lass dich von unserem Duschgel in ferne Welten entführen. Hergestellt in Aigues Mortes Unser Brin de Lavande Monoi Duschgel wird mit viel Liebe in unserer Werkstatt in Aigues Mortes, einem idyllischen Ort in der Camargue, hergestellt. Die Camargue ist bekannt für ihre unberührte Natur und ihre vielfältige Flora. Hier werden die natürlichen Inhaltsstoffe für unser Duschgel sorgfältig ausgewählt und zu einem einzigartigen Produkt verarbeitet. Wir legen großen Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit, um dir ein Duschgel zu bieten, das sowohl deiner Haut als auch der Umwelt gut tut. Erlebe die Magie des Brin de Lavande Monoi Duschgels und verwöhne dich mit einem Hauch von Luxus in deiner täglichen Duschroutine. Spüre die Sanftheit auf deiner Haut, tauche ein in den betörenden Monoi-Duft und genieße das exklusive Produkt, das in Aigues Mortes mit Leidenschaft für Schönheit geschaffen wurde.Inhaltsstoffe: Aqua, Natriumcocosulfat, Cocamidopropylbetain, Glycerin, Natriumchlorid, Benzylalkohol, Natriumbenzoat, Kaliumsorbat, Zitronensäure, Parfum, Hexylinnamal, Isoeugenol, Linalool Inhalt: 250 ml

0,00 €*