Wir vewenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos Weitere Infos
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.

DeU Cicatross Narbencreme

  • Rosspharma srl. / DeU Skin Program Italia
  • 14000
  • Darreichung: Vakuum Spender
39,00 € *
Inhalt: 50 ml (78,00 € * / 100 ml)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Cicatross Narbencreme, zur Narbenbehandlung und Narbenpflege, glättet Narben und macht diese... mehr
Produktinformationen "DeU Cicatross Narbencreme"

Cicatross Narbencreme, zur Narbenbehandlung und Narbenpflege, glättet Narben und macht diese unauffälliger

Jede Verletzung der Haut und jede Operation hinterlässt eine Narbe. Je nachdem wie man diese Narbe pflegt, wird sie später mehr oder weniger sichtbar sein. Zwar ist es auch genetisch bedingt, wie stark Narben zu sehen sind, so verheilen bei manchen Menschen auch große Wunden fast vollständig, bei anderen lassen jedoch schon kleine Wunden lebenslange Narben zurück. Wenn man jedoch die frischen Wunden richtig pflegt, kann man es fast vollständig verhindern, dass die Narbe für immer deutlich sichtbar bleibt.

Gerade Frauen haben oft Bedenken, dass nach einem Kaiserschnitt Ihre sogenannte Kaiserschnittnarbe deutlich sichtbar bleibt. Aber auch bei Kaiserschnittnarben kann mit der richtigen Wundpflege nach einem Kaiserschnitt erreicht werden, dass die Narbe kaum mehr zu sehen ist. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie über ein gewisses Durchhaltevermögen und Selbstdisziplin verfügen, denn wie auch bei anderen Narben ist es bei Kaiserschnittnarben notwendig die Narbe über mehrere Monate hinweg zu pflegen und die Wundheilung mit einer Narbencreme zu unterstützen.

Hier ein paar ganz einfache Tipps zur Narbenpflege, wie Sie vermeiden können, dass es zu einer starken Narbenbildung kommt und Ihre Narbe lange sichtbar bleibt:

Vermeiden Sie Sonne/UV-Strahlen

Wenn Sie Ihre Narbe der Sonne oder dem Solarium und damit der UV-Strahlung aussetzen laufen Sie Gefahr, dass es bei der Narbenbildung zu Pigmentstörungen und zur Wulstbildung an den Narbenrändern kommt. Kleben Sie mindestens die ersten zwei bis drei Monate Ihre Narbe immer ab, bevor Sie an die Sonne gehen. Lassen Sie sich hierzu von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.

Vermeiden Sie „kratzen“ an der Narbe

Jeder hat es schon einmal gehört, dass man es unbedingt vermeiden sollte an Narben, die sich gerade verkrustet haben und oftmals stark jucken, den Schorf abzukratzen. Wenn Sie nämlich den Schorf abkratzen, geht die Wunde immer wieder auf und die „neue“ Haut kann sich dadurch nicht schnell genug bilden. Zusätzlich steigt das Infektionsrisiko. Gerade bei Kindern, denen das Verständnis noch fehlt, dass obwohl es juckt nicht gekratzt werden darf, ist das häufig eine große Herausforderung.

Vermeiden Sie „Spannungen“ auf der Wunde

Spannungen auf einer Wunde entstehen meistens durch Bewegung, insbesondere beim Sport. Vermeiden Sie daher Bewegungen, die zu Spannungen führen und geben Sie der Wunde Zeit sich zu erholen.

Verwenden Sie eine Narbencreme!

Sie haben bestimmt schon einmal den Ratschlag bekommen Narben regelmäßig einzucremen. Sie sollten jedoch darauf achten Feuchtigkeitscremes zu verwenden und keine Fettcremes, denn bei zu fettreichen Narbencremes oder Narbensalben kann es dazu kommen, dass das frische Gewebe verklumpt und und es zu einer Wulstbildung kommt. Feuchtigkeitsspendende Narbencremes sind bei der Narbenpflege zu bevorzugen, da es ja hinlänglich bekannt ist, dass ein „feuchtes Klima“ für die Wundheilung förderlich ist.

Egal, ob Sie eine Narbensalbe oder Narbencreme zur Behandlung und Pflege von hypertrophen Narben und Keloiden (chirurgischen oder traumatischen Ursprungs) suchen. Die Cicatross Narbencreme eignet sich zur Behandlung nach der chirurgischen Entfernung von Muttermalen oder Warzen, zur Nachbehandlung bei Brandwunden, bei Kaiserschnittnarben, Operationsnarben, tiefergehenden Verletzungen der Haut und nach der Entfernung von Tätowierungen.

Die Cicatross Narbencreme ist dabei frei von mineralischen Ölen, Parabene (PBH-Ester), Farbstoffen, Derivaten tierischen Ursprungs und Parfüm.

 

Unterschied zwischen Narbencreme und Narbensalbe

Die Bestandteile von Narbencremes sind hauptsächlich Öl und Wasser. Je nachdem, welche Komponente davon stärker gewichtet wird, haben sie unterschiedliche Eigenschaften. Wasserbasierte Narbencremes werden als Öl-in-Wasser-Cremes bezeichnet, fettbasierte Narbencremes hingegen als Wasser-in-Öl-Cremes.

Narbensalben enthalten kein Wasser, können aber je nach Zusammensetzung Wasser aufnehmen. Narbensalben sind also in der Regel fetthaltiger als Cremes.

Narbencremes jedoch lassen sich meistens auf der Haut besser verteilen und ziehen besser ein als Narbensalben. Der Begriff „Salbe“ wurde ursprünglich für „wasserfreie“ und „halbfeste“ Substanzen verwendet. Heute sind unter dieser Bezeichnung aber auch Wasser-in-Öl-Kombinationen anzutreffen.

Die Cicatross Narbencreme ist eine sogenannte Mehrfachemulsion. Bei Mehrfachemulsionen handelt es sich um mindestens zwei ineinander verschachtelte Emulsionen. Dabei sind mikrofeine Wassertröpfchen stabil in die Öltröpfchen eingelagert, die wiederum im Wasser feinst verteilt sind.  Diese neue Art von Mehrfachemulsion ermöglicht der Cicatross Narbencreme ein besonderes Wirkverfahren: Zum einen bietet die äußere Wasserphase eine Feuchtigkeitswirkung, die Ölphase dagegen hat eine intensive Pflegewirkung und schützt vor Feuchtigkeitsverlust. Die mikrofeinen Wasserpartikel sorgen zusätzlich für eine langfristige Feuchtigkeitsversorgung.

 

Anwendung der Cicatross Narbencreme

Auf die frisch geheilte Wunde oder bereits nach Ziehen der Fäden aufgetragen, mindert die Cicatross Narbencreme die Hautrötung und macht Narben feiner, geschmeidiger und unauffälliger. Nach drei bzw. sechs Monaten Behandlung bei zweimaligem Auftragen pro Tag verbessert diese Narbencreme das Narbenbild wesentlich und hilft die Bildung von Keloiden zu vermeiden.

 

Die Cicatross Narbencreme, spendet Feuchtigkeit und wirkt lindernd; sie eignet sich deshalb auch zur Nachbehandlung bei Radiotherapiesitzungen, um den durch ionisierende Strahlen ausgelösten Hautreizungen vorzubeugen: leichtes Erythem, heiße, gerötete und gespannte Haut, mit trockener Schuppenbildung und verminderter Drüsensekretion (Einstufung der Haut Grad 0 oder Grad 1).

  • Behandlung und Vorbeugung von Narben, regenerierend, entzündungshemmend und feuchtigkeitsspendend
  • Cicatross Narbencreme hemmt die übermäßige Produktion von Kollagenfasern, regelt den Wasserhaushalt, verleiht ein angenehmes Gefühl der Frische bei entzündeten Narben.
  • Übt eine reizhemmende, erweichende Wirkung aus.
  • Bewahrt einen gleichmäßigen Teint
  • Die betroffene Haut strahlt wieder, ist transparent und glatt
  • Erneuert die obere Epithelstruktur durch Stimulation der Kollagenproduktion
  • 100% hypoallergenes und natürliches Produkt, frei von Konservierungs-, Farb- und chemischen Duftstoffen, Parabenen, SLS und SLES. Gemäß allergischen, dermatologischen mikrobiologischen Tests

Behandeln Sie Ihre Narbe mit Cicatross Narbencreme

Weiterführende Links zu "DeU Cicatross Narbencreme"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "DeU Cicatross Narbencreme"
19.08.2015

Sehr gutes Produkt!

Das Produkt funktioniert wunderbar. Eine erste Besserung ist bereits nach wenigen Tagen sichtbar!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Creme zwei-/drei Mal täglich auftragen, leicht einmassieren, über einen Zeitraum von drei bzw. sechs Monaten bei der Vorsorge/Heilbehandlung von Narben. Nach Radiotherapie werden zwei oder drei Anwendungen täglich empfohlen und die Behandlung sollte solange fortgesetzt werden, bis die Haut ihre ursprüngliche Elastizität wieder erlangt hat. Die bestrahlte Haut nicht direkter Sonneneinwirkung aussetzen.

Aloe vera 200:1: lindernd, entzündungshemmend, heilend

Imperatoria Extrakt: belebt die Haut, macht sie elastisch und regeneriert die Gewebestruktur

Allantoin: spendet Feuchtigkeitund wirkt heilend

Öl aus süßen Mandeln: schützt die Haut und macht sie geschmeidiger

Calendula Extrakt: lindernd,beruhigend

Glyzerin: sorgt für ausgewogene Feuchtigkeit

Sheabutter: nährt und macht die Haut glatt und weich      

Frei von Mineralischenölen, Parabene (PBH-Ester), Farbstoffen, Derivaten Tierischen Ursprungs und Parfüm

Aloe Vera, Imperatoria Extrakt, Allantoin, Öl aus süßen Mandel, Caledula Extrakt (Ringelblume), Glyzerin, Sheabutter

Zuletzt angesehen